Hide Form

Popular Stores


Nintendo Switch – Preise, Release, Infos


27. Oktober 2016 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Magazin



Die wichtigsten Infos zur neuen Nintendo Switch

Nintendos neue Spielekonsole

Seit den 90er Jahren wird die Videospielbranche immer größer. Sicher habt auch ihr zu Hause eine Konsole stehen, auf der ihr alle eure Lieblingsgames zockt. Als großer Vorreiter der Videospiele wird häufig der Gamehersteller Nintendo genannt. Seit vielen Jahrzehnten mischen Mario, Link, Kirby, Pikachu und viele andere Figuren die Videospielszene auf und überzeugen durch neue Innovationen. Mit seiner neuen Konsole möchte sich Nintendo nun wieder an die Spitze kämpfen.

Das Beste aus beiden Welten erleben

Bereits im Jahre 2015 sprach Nintendo von einer neuen Konsole mit dem Codename NX. Auf der E3 2016 sollte diese vorgestellt werden, aber Nintendo entschied sich dazu, mit den Informationen über das geheime Projekt zu warten. Am 20. Oktober gab es schließlich den drei Minuten langen Trailer, in dem das Konzept der neuen Plattform vorgestellt wurde. Der Titel der Konsole lautet nun Nintento Switch und ihr habt die Möglichkeit, die besten Spiele aus beiden Welten erleben zu können. Nintendo hat sich vom Konzept mit der Trennung zwischen Handheld und Hauptkonsole verabschiedet und präsentiert euch ein völlig neues Spielerlebnis mit einem sogenannten Hybrid. Die Plattform besteht aus einer Dockingstation und einem Tablet. Ihr selbst entscheidet, wie und vor allem wo ihr spielen wollt. Möchtet ihr zu Hause zocken? Dann steckt das Tablet einfach in die Dockingstation. Solltet ihr lieber unterwegs noch weitere Gegner im Zelda-Spiel „Breath of the Wild“ erledigen wollen, dann steckt ihr einfach die beiden Controllerteil an das Tablet und zieht es aus der Dockingstation heraus.

nintendoswitch_konsole_bild

(c) nintendo.de

Ein normaler und ein Pro-Controller

Im dreiminütigen Clip von Nintendo wurden ebenfalls die verschiedenen Controller vorgestellt. Zunächst besitzt der Nintento Switch zwei Seitencontroller, die sich links und rechts vom Tablet befinden. Beim gemütlichen Spielen zu Hause könnt ihr die beiden Teile einfach zu einem Controller zusammenstecken und mit diesem spielen. Unterwegs könnt ihr die beiden Controller abnehmen und einen davon eurem Freund in die Hand geben. Jedes Teil fungiert nun als eigener Controller und per Splitscreen habt ihr die Möglichkeit, tolle Games, wie zum Beispiel „Mario Kart“, unterwegs zocken zu können. Solltet ihr es lieber schlicht, aber professionell mögen, dann bietet euch Nintento Switch einen Pro-Controller an, den ihr nicht erst zusammensetzen müsst.

Bessere Grafik dank Nvidia Grafikkarte

Nach der grafisch schlechteren WiiU hat sich Nintendo dazu entschieden, euch auch hier etwas mehr Power zu schenken. Schnell postete Nintendo die Info, dass die neue Konsole eine Nvidia Grafikkarte enthält. Diese soll so stark sein, dass sie in etwa das Niveau einer XBox One erreichen kann. Die Spiele für den Nintento Switch befinden sich auf Cartridges, die besonders viel Speicherplatz besitzen. Natürlich frisst eine solch hohe Auflösung auf einem Handheld viel Akkulaufzeit, jedoch könnt ihr euch bis zu drei Stunden unterwegs mit Link durch Hyrule kämpfen. Das Tablet selbst besitzt einen kleinen Aufsteller, mit dem ihr das Gerät einfach auf dem Tisch positionieren könnt. Der Pro-Controller kann oberhalb des Tablets mit diesem verbunden werden, damit ihr das Gaming auch im Flugzeug genießen könnt

Preis und Release Datum

Nintendo gab die Info raus, dass der Nintento Switch im März 2017 weltweit erscheinen wird. Zwar wurde nicht offiziell bekanntgegeben, zu welchem Preis die Nintendo Switch zu haben sein wird – jedoch kursieren Gerüchte auf Reddit, wonach die Basisversion 299,99 Euro und ein ganzes Bundle 399,99 Euro kosten werden. Was im Bundle inbegriffen sein wird, ist jedoch nicht bekannt. Wir erwarten jedoch, dass es zum Start jede Menge Angebote geben wird. Natürlich werden wir euch auf dem Laufenden halten.

Comments